Heimatverein Sommersell e. V.
Direkt zum Seiteninhalt

Projektstand

Projekt Dorfgemeinschaftshaus
Mittlerweile hat sich herauskristallisiert, dass es in Sommersell keine adäquate Möglichkeit außer dem Platz mit der Scheune gibt, um ein Dorfgemeinschaftshaus zu realisieren.

Im Oberdorf gibt es keine passenden, bezahlbaren Grundstücke.

Die Schrottimmobilie am Dorfeingang liegt im Außenbereich des Dorfes und ein Abriss des Hauses sowie ein Neubau ist lt. Auskunft vom Kreis nicht zulässig. Ein Umbau wäre zu kostspielig und wahrscheinlich auch nicht zielführend.

Die Scheune ist als Versammlungsraum leider aus Brandschutzgründen nicht zulässig.

Im Gespräch mit dem Bauamt im Juli 2020 nach der Suche einer Lösungsmöglichkeit stellte sich heraus, dass das im letzten Sommer (2019) abgegebene Nutzungskonzept, das von der Politik gefordert wurde und das einen Antrag auf Errichtung eines Dorfgemeinschaftshauses an den Rat der Stadt Barntrup enthielt, keine weiterführende Beachtung gefunden hat. Wir haben keine Rückmeldung bekommen und der Antrag fand keinen Eingang im Rat.

Daher stellen wir nun einen neuen Antrag auf
  • die Mittelfreigabe der im Haushalt 2020 vorgesehenen und mit Sperrvermerk versehenen Summe in Höhe von 15000 Euro zur Planung eines Dorfgemeinschaftshauses
  • die Errichtung eines Dorfgemeinschaftshauses auf dem städtischen Grundstück an der Kreuzstraße in Sommersell mit Umbau oder Rückbau der dort befindlichen Scheune incl. Erschließung des Grundstücks mit Wasser, Abwasser, Strom und Internet sowie der nötigen Gestaltung und Pflasterung des Schotterplatzes
  • Prüfung der Finanzierungsmöglichkeiten (öffentliche Fördermöglichkeiten, Eigenanteil)  durch die Verwaltung der Stadt
  • und in diesem Zuge Bereitstellung der Mittel zur Aufstellung der Glocke entweder in einem separaten Glockenturm oder als Integration in das Dorfgemeinschaftshaus  

Hoffen wir das Beste!
     
Zurück zum Seiteninhalt